Logog klein Logog klein
Halsbänder
Banner Afrika

Wir führen Windhundhalsbänder in drei verschiedenen Schnitten (klassisch-geschwungen, gerade Form und Martingal-Halsbänder) und mit den Verschlussvarianten Steckschließe, Rollschließe, Gurtbandzugstopp und Kettenzugstopp. Auch bei Unterfütterung und Borte haben sie wieder die freie Auswahl. Besondere Akzente können sie mit unseren Zierelementen oder einer individuellen Bestickung setzen.

Für alle Unentschlossenen und für alle, die noch Anregungen suchen: Werfen Sie doch einfach einen Blick auf unsere sofort verfügbaren Halsbänder oder in die Kundengalerie.

Spezielle Starthalsbänder für den Sport finden Sie unter Sportbedarf.

Unsere bebilderten Meßanleitungen für die verschiedenen Halsbandtypen finden sie hier.

Welche Breite solle das Halsband haben? Generell gilt, ein Halsband sollte auch beim Windhund nicht breiter als das doppelte des Nasenspiegels sein, damit es für den Hund angenehm zu tragen ist. Als Untergrenze nimmt man immer die einfache Breites des Nasenspiegels als Anhaltpunkt.

klassisch geschweift vorschau 2 gerader schnitt vorschau
leicht geschweifte form vorschau
martingal-Halsbänder vorschau
schnellstarthb vorschau
welpenhbs vorschau

Welches Halsband für welchen Hund?

Generell sollte ein Halsband über einen Zugstopp verfügen, sprich es sollte sich nicht ohne definierten Stopp-Punkt endlos zusammenziehen lassen. Dies ist nicht nur sehr unangenehm für den Hund sondern birgt auch gesundheitliche Risiken und ist Tierschutzrelevant.

Unsere Halsbändern teilen sich generell in zwei Kategorien - die einen, die mittels Verschluss (Rollschließe oder Steckschließe) am Hals angelegt werden und die sog. Schlupfhalsbänder mit Zugstopp, welche über den Kopf gezogen werden und sich bei Leinenzug zuziehen.

Bei richtigem Sitz sind beide Varianten ausbruchssicher, jedoch besteht bei der Zugstoppvariante immer das Risiko, das der Hund bei nicht ausreichendem Zug an der Leine seinen Kopf aus dem Halsband bekommt. Bei Risikohunden raten wir daher generell zu einem zusätzlichen Sicherheitsgeschirr und/oder einem dünnen Sicherheitshalsband, welches eng anliegt und nicht über den Kopf gestreift werden kann.

Welcher Schnitt und welches Material für ihren Hund das beste ist, ist nicht allgemeingültig zu beantworten. Für kurzhaarige Rassen, welche gerne auch mal einen spärlich behaarten Hals haben, raten wir zu Unterfütterungen in Fleece, Leder, Neopren, Airmesh oder Alcantara. Bei langhaarigen Rassen sind eher Leder und Neopren die Unterfütterung der Wahl.

Solange die richtige Breite gewählt wird, ist jeder Schnitt für jeden Hund gleichermaßen geeignet. Da entscheidet ihr persönlicher Geschmack.

Für Welpen und Junghunde sollte stets bedacht werden, das das Halsband stets optimal auf die aktuelle Größe einstellbar ist.

Die Preise unserer Halsbändern richten sich nach Ausführung, Material und Größe. Zugstopp-Halsbänder für Whippets mit Borte sind bereits ab 25€ erhältlich. Unsere mitwachsenden Welpenhalsbänder mit Zugstopp oder Steckschließe finden sie hier.

Online-Streitbeilegung